Die Technologie

vorteil004

Durch die gezielte Auswahl der Halbleitermaterialien und der Dotierung können die Eigenschaften des erzeugten Lichtes variiert werden. Vor allem der Spektralbereich (das entspricht im sichtbaren Bereich der Farbe) und die Effizienz lässt sich so beeinflussen:

   

 

 

 

 

 

  • Aluminiumgalliumarsenid (AlGaAs) – rot und infrarot, bis 1000 nm Wellenlänge
  • Galliumaluminiumarsenid (GaAlAs) – z.B. 665 nm, rot, LWL bis 1000 nm
  • Galliumarsenidphosphid (GaAsP) und Aluminiumindiumgalliumphosphid (AlInGaP) – rot, orange und gelb
  • Galliumphosphid (GaP) – grün
  • Siliziumcarbid (SiC) – erste kommerzielle blaue LED; geringe Effizienz
  • Indiumgalliumnitrid (InGaN)/Galliumnitrid (GaN) – UV, blau und grün
  • Weiße LEDs sind meist blaue LEDs mit einer Phosphorschicht die als Lumineszenz-Konverter wirkt (siehe Abschnitt Weiße LED)